griem_allgemein

Der Schauspieler und Regisseur HELMUT GRIEM IST 70 JAHRE ALT.

 

Meldungen


Glückwünsche für Helmut Griem zum 70. Geburtstag


(3.4.2002) Oberbürgermeister Christian Ude gratuliert in einem Schreiben Helmut Griem zum 70. Geburtstag:

„Seit Ihrem Debüt als Konstantin Gawrilowitsch in Tschechows `Möwe' in der Spielzeit 1965/66 sind Sie in vielen Glanzrollen in den Münchner Kammerspielen zu erleben gewesen. In der Intendantenzeit von Dieter Dorn gehörten Sie zu den unverzichtbaren Stützen des Ensembles. Ihre schauspielerische Intensität und darstellerische Vielseitigkeit haben Sie dabei an ganz unterschiedlichen Bühnenfiguren demonstriert, etwa als Goethes `Faust', als Dareios in Aischylos `Perser' oder als George in `Wer hat Angst vor Virginia Woolf von Edward Albee. An den Kammerspielen konnte auch der Regisseur Helmut Griem, teilweises in Personalunion mit dem gleichnamigen Schauspieler, mehrere große Erfolge feiern, so in `Seid nett zu Mr. Sloane', einem Dauerbrenner bei den Münchner Theaterfans.
Aber nicht nur in München, sondern auch an zahlreichen deutschsprachigen Bühnen des In- und Auslands zeigten Sie Ihre hohe Schauspielkunst. In der deutschen Medienmetropole München darf zudem nicht unerwähnt bleiben, dass Sie in einer Vielzahl von Fernseh- und Kinofilmen mitwirkten und dabei mit Regiegrößen wie Helmut Käutner, Luchino Visconti, Claude Chabrol und Rainer Werner Fassbinder zusammenarbeiteten.
Ich wünsche Ihnen für Ihre nächsten künstlerischen Aufgaben, ob im Theater oder vor der Kamera, alles Gute, außerdem Glück und Gesundheit im neuen Lebensjahrzehnt."


Quelle: Rathaus-Umschau, München

 


Weitere Artikel